11. August 2017

Ann-Kathrin schrieb am 02.08.2017:

Liebe Sarah, liebe Julia und liebe Anika, Fast 6 Wochen ist es nun her: am bislang heißesten Tag des Jahres hatte es unsere Tochter Mathea plötzlich ziemlich eilig und hat sich 8 Tage vor dem errechneten Termin auf den Weg zu uns gemacht. Rückblickend gab es schon die ganze Woche Anzeichen, dass es bald losgehen könnte. Der akute Nestbau am Samstag, weil ich wollte, dass jetzt endlich alles fertig ist unabhängig davon, dass das Baby ja erst mal für längere Zeit bei uns schläft. Zug nach unten am Tag vor der Geburt und diverse Gelüste im Foodbereich, denen ich unbedingt nachgehen musste. Martin war jedenfalls sicher: “So wie du drauf bist, kommt das Kind Donnerstag!” Und er behielt recht. Als es am frühen Morgen um 3 Uhr am 22.6. losging, hätte ich allerdings nicht damit gerechnet, unsere Tochter schon um 17.02 in den Armen zu halten. Die Geburt selbst war […]